Neue Arbeitsbekleidung - Abschied von Weiss

Das Personal des Alters- und Pflegeheims präsentiert sich seit dem 4. August 2008 in der neuen Arbeitskleidung. Chic, sportlich, einfach und zweckmässig könnte man zusammenfassend das neue Outfit bezeichnen. Die Farbe Weiss wurde bewusst weggelassen. Damit wird ein grosser Schritt weg von der Spitalatmosphäre gemacht. Zudem trägt das gesamte Personal sämtlicher Abteilungen die gleiche Kleidung in der Farbkombination, grau, violett oder vanille, was zusätzlich den Teamgeist fördert. Auseinander gehalten werden die einzelnen Mitarbeiterinnen mit den Namensschildern „Team Hauswirtschaft“, “Team Betreuung und Pflege“ oder „Team Restauration“ sowie zusätzlich dem Namen und der Funktion.

Die Neueinführung brauchte zwei Anläufe, bis ein für alle tragbarer Kompromiss gefunden werden konnte. Die damit verbundenen Kosten sind ein veritabler Posten in der laufenden Rechnung. Da die alten Uniformen zunehmend ver- und aufgebraucht waren, lässt sich diese Investition durchaus rechtfertigen. Die noch verwendbaren Hosen und Oberteile werden dem Verein „Hilfe für Zimbabwe“ in Stein am Rhein zugeführt.

Auf ein breites und positives Echo stiess die freizeitähnliche Bekleidung nicht nur beim Personal, sondern bereits auch bei den Bewohnerinnen und Bewohnern, welche sich sichtlich freuten und von der Veränderung sofort Kenntnis nahmen. „Auch wenn ich nicht mehr alle auf Anhieb unterscheiden kann, ist es schön, dass sie gleich gekleidet daherkommen. Schliesslich sind alle für uns geleisteten Arbeiten in ihrer Gesamtheit wichtig“, meinte eine Bewohnerin mit einem verschmitzten Lächeln auf ihrem Gesicht.

Neu und alt

Corporate Identity

Unsere Bauvorhaben

Unsere Bauvorhaben sind in der Hauszeitschrift "Clara'zette" ausführlich beschrieben.

Druckbare Version